Musikalische Lesungen

1Konzert, Listening Session, Lesung und Making-of. mit Maximilian J. Zemke 3.4.2020, 19 Uhr, 15 €, incl. Essgenuss, um Anmeldung wird unbedingt gebeten. 04122 / 9275788  Galerie Cavissamba Haseldorfer Chaussee 45 25489 Haselau

Filmmusik – Musik zum Buch „Zwischen den Welten“. Wie entsteht ein Soundtrack? Maximilian J. Zemke und Aurelia L. Porter Vorlage zum Soundtrack war der gleichnamige Roman von Aurelia L. Porter. Die Autorin und der Komponist arbeiten schon lange zusammen und traten bereits mehrfach in der Galerie Cavissamba auf. Auch an diesem Abend werden sie gemeinsam die Gäste in fremde Welten entführen – mit Musik und Worten.

2Lesung bei Kaffee und Kuchen mit Joachim Frank, 17.5.2020, 16 Uhr, Unkostenbeitrag 10€, um Anmeldung gebeten. Galerie Cavissamba, Haseldorfer Chaussee 45, 25489 Haselau,                        Tel.,04122/9275788                                                                                                                    

Lesung mit Joachim Frank  „Wie ich lernte, einen Hund zu lieben“  Ein Hund rührt an – oder macht Angst. Ein Hund kann einen Zweck erfüllen, Ärger bereiten oder Freude. Von praktischer Nützlichkeit ist er nur in Ausnahmefällen, und als Geschenk eignet er sich gar nicht. Dachte der Autor lange. Doch dann wagte er einen Schritt und erfüllte seiner Frau ihren Herzenswunsch. Er ahnte nicht, wie Cockerspaniel-Mädel Birka fortan das Leben beider verändern und aus ihm, dem bekennenden Hunde-Hasser, das genaue Gegenteil machen sollte, nämlich den liebevollen „Hundevater“. Dieses Buch ist kein Ratgeber, sondern die Schilderung eines Erfahrungsprozesses: Nämlich wie der Autor lernte, einen Hund zu lieben und durch ihn begann, über viele Dinge des Lebens neu und anders nachzudenken.                                                                                                                                  

3Sa., 13.6.2020, 18.00 Essgennuss, 19.00                                   Lesung, Gesang & Piano Live Musik                                      Briefe der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo an        ihre Liebhaber und Weggefährten Mit Saskia Junggeburth (Text)                                                                          und Eva Engelbach (Musik)                                Unkostenbeitrag 25€, all incl, um Anmeldung                       wird unbedingt gebeten Galerie Cavissamba Haseldorfer Chaussee 45,                                                             25489 Haselau, Tel.04122/9275788

Schreib mir. Und vor allem liebe mich.

Briefe der Frida Kahlo.

Lesung und Musik. Briefe der mexikanischen Künstlerin an ihre Liebhaber und Weggefährten. Freunde und Familie. Ärzte und Gläubiger. Briefe, die erzählen von fernen Orten, ihren Farben und Klängen. Von der Bilderwelt Frida Kahlos zwischen Ateliers und Hospitälern, Euphorie und Depression, Selbstzerstörung und leidenschaftlicher Liebe.
Mit Liedern von Eva Engelbach. Lieder, die erzählen von den ganz großen Gefühlen. Von Papageien auf der Schulter, vom Rum in den Gläsern, von der Liebe zur Kunst, vom Tan- zen auf Tischen… und von den Schmerzen und Ängsten einer Frau, die jederzeit bereit war, der Realität ins Auge zu schauen.
„Ich lächelte. Weiter nichts. Doch in mir wurde es hell, und in der tiefe meines Schweigens folgte er mir. Wie mein Schatten. Makellos. Schwerelos. Eine schluchzende Weise erklang in der Nacht.“ Frida Kahlo

4AUTORENLESUNG  MIT KOMPOSITIONEN ZUM BUCH Aurelia L. Porter und  Maximilian J. Zemke Fr., 17.7.2020, 19 Uhr,        incl.Essgenuss,15€,                                                                                                               (Bei schönen Wetter im Garten) um Anmeldung wird unbedingt anmelden Tel.04122 / 9275788  Galerie Cavissamba Haseldorfer Chaussee 45  25489 Haselau

Das Ende einer Familiensaga – oder die magische Zahl 7 Ein wichtiges Thema, das sie immer wieder aufgreift, sind unsere Wurzeln und die Bande zu unseren Vorfahren. „Vererbte Erinnerungen spielen eine größere Rolle, als wir überhaupt ahnen“, so Porter. Ihr Titelheld Nicolae hat zudem zwei Heimate, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: das moderne viktorianische England und das sagenumwobene Karpatenland Rumänien. Nach und nach kommt er hinter eine Reihe dunkler Familiengeheimnisse und sieht sich den unerfüllbaren Erwartungen seines Vorfahren ausgesetzt. Ein Kampf zwischen Erblast und Selbstbestimmung entsteht. Doch dies ist nicht der einzige Kampf, den er zu bestehen hat. Eine Bedrohung ganz anderer Art schwebt über ihm und den Seinen. Mit aller Macht ringt er um sein Glück und den Erhalt seiner Familie.

5Klavier -Konzert mit Arash Zanjani „Begegnung Zwischen Kulturen“ Sa., 22.8.2020, 19 Uhr Unkostenbeitrag 20€ incl. Persisches  Büffet,                                                                                                       um Anmeldung wird unbedingt gebeten. Galerie Cavissamba Haseldorfer Chaussee 45 25489 Haselau Tel., 04122 / 9275788

KlavierKonzert:                                                                                                                           Persische Variationen mit  Arash Zanjani                                                                         Eine musikalische Begegnung  zwischen Kulturen.  Musik und Malerei  bestimmen sein Leben. Seit dem 9. Lebensjahr spielt Arash Klavier. Eine fundierte Ausbildung erhielt er In Teheran. Konzerte in Düsseldorf und Saarbrücken folgten dann in Deutschland. Lassen Sie sich von den Eigenkompositionen verzaubern. Lauschen Sie den Klängen des virtuosen Klavierspiels!                                                                                                                       Musikalischer Wechsel, eine Brücke, zwischen Klängen von Orient und Okzident.Im Anschluss wartet der Genuss eines persischen Büffets.

6„WAHRE KÜNSTLER-LEBEN“ Musikalische Lesung           von Sibylle Hallberg und Katharina Fast  25.9.2020, 19 Uhr incl. lukullischer Essgenüsse, 20€ Um Anmeldung wird unbedingt gebeten 04122 / 9275788  Galerie Cavissamba Haseldorfer Chaussee 45 25489 Haselau Musikalische Lesung: von Sibylle Hallberg und Katharina Fast, am 25.9.2020, 19 Uhr, Sibylle Hallberg liest nicht nur Ausschnitte aus ihrem neuen Buch „Die reinste Wahrheit“, sondern trägt auch ältere und ganz neue, unveröffentlichte Texte vor. Die Biografien und Werke von großen Meistern wie Vincent van Gogh und Edward Hopper haben sie immer wieder zu Texten inspiriert, deren geschichtlicher Hintergrund unverkennbar ist. Dennoch entführt die Autorin Leser und Zuhörer in das Grenzland zwischen Wahrheit und Fantasie. Zwischen den Wortbeiträgen spielt Katharina Fast selbst vertonte Lieder, in denen sie die Stimmung der Texte einfängt und vertieft. Mit ihrem ausdrucksstarken Gesang zur Gitarre überzeugt sie vor allem durch die authentische und sinnliche Interpretation. Darüber hinaus gibt auch sie einen Einblick in ihre eigene Welt der Geschichten.

8Konzert zum Saisonabschluss                                                                                           mit dem Chor CANTAMUS 2001 Elmshorn e.V                      & Yangzi Liu, Pianistin und Dirigentin.                            24.10.2020, 19 Uhr, 20€ incl. Musik & Essgenuss,                um Anmeldung wird unbedingt gebeten,                                Tel.,04122/9275788,                                                                                                  Galerie Cavissamba, Haseldorfer Chaussee 45,                25489 Haselau

Yangzi Liu wurde 1986 in Beijing, China geboren. Mit 4 Jahren hat sie angefangen Klavier zu lernen. Sie ist Gewinnerin und Preisträgerin zahlreicher chinesischer Klavierwettbewerbe. Mit 15 Jahren hat Yangzi Liu das Klavierkonzert Nr.3 von Ludwig van Beethoven und das Klavierkonzert Nr.2 von Camille Saint-Säens mit dem China-Film-Sinfonieorchester unter der Leitung von Herrn Shucheng Shi aufgenommen. Als Pianistin tritt Yangzi Liu sowohl als Solo- als auch als Kammermusikkünstlerin auf. Ihr gewecktes Interesse für Dirigieren durch die Zeit bei Prof. Lorenz Nordmeyer, vertiefte sie durch ein Aufbaustudium im Bereich Chor- / Orchester-Dirigieren im Brahms-Konservatorium Hamburg bei Herrn Mike Steurenthaler. Während ihres Dirigierstudiums hat sie im Jahr 2017 als musikalische Leitung die Oper L ’elisir d’amore von Gaetano Donizetti im Brahms-Konservatorium mehrmals aufgeführt. 2019 hat sie in der Kulturkirche-Altona die C-Dur-Messe von Ludwig van Beethoven mit dem Chor der Friedenskirche und Kammer-Orchester St. Pauli dirigiert. Seit September 2019 leitet Yangzi Liu den  Chor CANTAMUS 2001 Elmshorn e.V.

 

Fotografin Leni Rieke & Galerie Cavissamba

 

….die Kultur darf nicht gänzlich zum Erliegen kommen. Dafür brauchen wir sie zu sehr; dafür steckt zu viel Fleiß von jeder Seite darin. Insofern finde ich es eine gute Idee, sie auf dem Online-Weg verfügbar zu machen….. siehe: Youtube Leni Rieke

Abgesagt!!!!!!!!!!!!!!

Vernissage: 14.3.2020, 16 Uhr

die Galerie bleibt vorübergehend geschlossen, weitere infos ggf. bitte unter Tel. erfragen. 04122/ 9275788

 

die ausstellungsdauer verlängert sich bis zum 14.4, in der hoffnung das ein galeriebesuch dann wieder möglich ist.

“Emotion”

Elke Werner, Carsten Koch und Gudrun Probst zeigen Ihre Werke

11

….der Malwettbewerb für Kinder findet vorübergehend nicht in der Galerie statt, Kinder können trotzdem  daran teilnehmen sofern die Eltern eine Leinwand aus der Galerie raus holen, (kontaktlos ist möglich) bitte vorher einen Termin vereinbaren (041229275788). das Bild kann dann zuhause gemalt werden und sollte bis zum 3.5. wieder abgegeben werden.

Malwettbewerb für Kinder, bitte rechtzeitig termine sichern!

 

Ablauf:
Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sind eingeladen am Wettbewerb teilzunehmen. Je Termin stehen max. 6 Arbeitsplätze bereit, das Material wird gestellt, es wird auf Leinwänden gemalt, Format A4, für die kreative Gestaltung stehen verschiedene Materialien zur Verfügung, Öl, Acryl und Aquarellfarben.                                                                                Bewertet werden die Werke in unterschiedlichen                Altersgruppen, 8-10 Jahren und 10-12 Jahren, aus jeder Gruppe gehen 3 Gewinner hervor. Die Gewinner erhalten die Möglichkeit drei Monate ihre Bilder in der Galerie auszustellen, mit allem drum und dran.

lesungen

 

 

10€ gutschein

Ohne Titel 9Sie suchen ein  Ausgefallenes hochwertiges Geschenk ?
Mit einem Gutschein für ein Fotoshooting haben Sie ein individuelles Geschenk, welches den Beschenkten garantiert glücklich machen wird!
Der Fotoshooting-Geschenkgutschein kann unterschiedlich eingelöst werden, z.B. für ein Familien, Kinder, Akt, Schwangeren, Business , Hochzeits, Senioren, oder Outdoor-Fotoshooting. der Gutschein ist ab Kaufdatum 2 Jahre lang Gültig. Preislich liegen sie zwischen 39,-€ und 250,- €
Verschenken Sie doch mal z.B. einen Gutschein für ein Beautyshooting ab 69€

Moses K. Dzirutwe zeigt Steinskulpturen aus Simbabwe

Besichtigung und Führung n.tel. Vereinbarung Tel. 041229275788

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Neue Weddingplanner ist da!

Kunst & Kunstraritäten

Wer sich für  eine besondere Geschenkidee interessiert bitte ich um  kurzfristige Terminabsprachen. Kunstklassiker (P.Wunderlich, H.Jansen, H.& G.Lehner, P. Schaar  uvm.) sowie Kunsthandwerk aus Südafrika & Ghana finden Sie ganzjährig  in der Galerie.s

Fotoshootings ab 39€

  Fotoshootings jetzt buchen!

LENI6241Geschenkgutscheine sind ein Klassiker!

Ob zum Geburtstag, zum Jahrestag, zur Hochzeit oder einfach nur aus Lust am Schenken, mit einem Gutschein für ein Fotoshooting haben Sie ein ganz besonderes Geschenk das anderen eine große Freude bereitet.
Der Fotoshooting-Geschenkgutschein kann unterschiedlich eingelöst werden, zum Beispiel für ein Familien, Senioren, Paar, Schwangeren, Kinder, Akt, Business, Hochzeits, Boudoir oder Tattoo. Erleben Sie ein exklusives Fotoshooting. Die einzigartigen Fotoerinnerungen begleiten Sie ein Leben lang.

Besonderes

Fotoarbeiten, Passbilder, Bewerbungsbilder in Haselau, Heist, Appen, Uetersen

 

8 Passbilder für 10€,
4 Bewerbungsbilder auf CD 15€  bzw. 20€,
4 Imageportrait auf CD 39€ u.v.m.